8.11.2021 – Polizeieinsatz in Füssener Asylbewohnerunterkunft

9.11.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Montagmittag kam es in einer Füssener Asylbewohnerunterkunft zu einem Streit.

Ein 33-jähriger Bewohner spielte über längere Zeit laut Musik in seinem Zimmer ab.

Ein weiterer Bewohner wollte den Mann bitten die Musik leiser zudrehen. Hierzu öffnete er die Zimmertüre des 33-Jährigen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Diese endete, als der Zimmerbewohner die Türe zuschlug.

Der 23-Jährige, der sich noch im Türrahmen befand, bekam die Türe direkt ins Gesicht. Er erlitt eine Platzwunde und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Den 33-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung.

(PI Füssen)

Werbung: