8.12.2022 – Skiunfall in Schwendau – Zeugenaufruf

8.12.2022 Schwendau/Tirol (Österreich). Am 08.12.2022, gegen 11:15 Uhr fuhren ein 25-jähriger Österreicher und eine bislang unbekannte Wintersportlerin unabhängig voneinander mit Alpinskiern entlang der Nordhangabfahrt im Skigebiet Horberg in Richtung der Nordhangbahn Talstation.

Im Auslaufbereich der Piste, in unmittelbarer Nähe der Talstation, kam es zur Kollision zwischen den Wintersportlern.

Der 25-Jährige kam noch auf der Piste zu Sturz und rutschte in der Folge ca. 10 Meter über den Pistenrand hinaus.

Durch die Kollision zog sich der Österreicher Brüche und Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins BKH Schwaz geflogen.

Die bislang unbekannte Wintersportlerin blieb durch die Kollision unverletzt.

Zeugen werden ersucht, sich unter der Telefonnummer 059133/7250 an die PI Schwaz zu wenden.

Werbung: