8.9.2016 – Schlägerei in Gemeinschaftsunterkunft in Eppishausen

9.9.2016 Eppishausen. Am Donnerstagabend gerieten ein 19-Jähriger und ein 20-Jährer in der Gemeinschaftsunterkunft aneinander. Der Ältere schlug seinen Mitbewohner zunächst mit einem Stein in die Magengrube.

Dieser wehrte sich, indem er den Angreifer in den Finger biss. Eine knappe Stunde später drohte der Streit zu eskalieren, als der 20-Jährige versuchte, mit einem Messer auf seinen Mitbewohner einzustechen.

Dieser verletzte sich dabei am Unterarm.

Der angegriffene 19-Jährige wiederum wehrte sich und schlug dem Kontrahenten eine abgebrochene Türklinke gegen den Kopf.

Die beiden Männer wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt.

Es erfolgte eine getrennte Unterbringung, um weitere Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung geführt.

(PI Mindelheim)

Werbung: