9.12.2022 – Betrunkener in Kaufbeuren beleidigt, bedroht und leistet Widerstand

10.12.2022 Kaufbeuren. Am Freitagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung über eine betrunkene Person, die im Bereich der Hüttenstraße gegen Hauseingangstüren schlagen solle.

Vor Ort konnte ein 39-jähriger Kaufbeurer durch die Streifenbesatzung angetroffen werden.

Der Mann war von Beginn an aggressiv, zeigte keinerlei Kooperations- oder Gesprächsbereitschaft und beleidigte und bedrohte die Einsatzkräfte. Er wurde vor Ort gefesselt und unter Hinzuziehung einer weiteren Streifenbesatzung zur Identitätsfeststellung auf die Dienststelle verbracht, wobei es durchwegs zu Widerstandshandlungen kam.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

Da sich der Festgenommene auch auf der Dienststelle nicht beruhigen ließ, wurde zudem ein Notarzt hinzugezogen. Unter weiterer Fixierung wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Vorgang wurde ein Beamter leicht verletzt.

Der Beschuldigte wurde nicht verletzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen mehrerer Delikte. Die Ermittlungen dauern an.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: