9.7.2016 – Sachbeschädigung und Körperverletzung in Bad Wörishofen

9.7.2016 Bad Wörishofen. Mehrere Polizeieinsätze verursachte ein 33jähriger Memminger in den frühen Morgenstunden des 9.7.2016.

Zunächst gab es eine Streitigkeit mit seinen Zechkumpanen auf der Zugspitzstraße. Anschließend wurde ihm bereits nahegelegt nun friedlich nach Hause zu gehen.

Unterwegs zerschlug er später aber noch eine Eingangstüre in der Alpenstraße. Hier konnte er sich vor dem Eintreffen der Streifenbesatzung jedoch absetzen.

Geraume Zeit später kehrte er zu seiner Lebensgefährtin in der Gartenstadt zurück und verletzte deren 24jährige Bekannte, welche dort zu Besuch war. Dort konnte er schließlich zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden.

Den Unruhestifter erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

(PI Bad Wörishofen)

Werbung: