9.9.2016 – Unfall zwischen Hopferau und Füssen

10.9.2016 Ostallgäu. Am Freitagmittag kam es auf der Kreisstraße zwischen Hopferau und Füssen zu einem Verkehrsunfall.

Ein 58-jähriger Hopferauer erkannte einen in gleiche Richtung fahrenden Radfahrer zu spät und musste diesem mit seinem Mercedes ausweichen. Zur gleichen Zeit befuhr ein Renault die entgegengesetzte Fahrbahn.

Dank der sofortigen Ausweichbewegung des 50-jährigen Marktoberdorfers konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden und es touchierten sich lediglich die beiden Fahrzeugseiten. Zu einer Kollision mit dem Radfahrer kam es glücklicherweise nicht.

Auch die beiden Pkw-Fahrer wurden nicht verletzt.

Es entstand ein erheblicher Sachschaden an den jeweiligen linken Fahrzeugseiten. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf 9000 Euro geschätzt.

(PI Füssen)

Werbung: