Allgäu – Teneriffa

Mal raus aus dem Allgäu: Heute steht Teneriffa auf dem Programm!

Auch der Allgäuer mag mal kurz aus der wunderschönen heimischen Landschaft entschwinden. Mit Familie meist kein einfaches Unterfangen und schöner als daheim soll’s auch noch sein…

Ein kleiner Reisebericht:

Dank des nahegelegenen Bodensee-Airports in Friedrichshafen und einem Reiseveranstalter, der sich auch dem Familienurlaub verschrieben hat, steht einem erholsamen Urlaub auf Teneriffa nichts im Weg.

Bodensee AirportNach Friedrichshafen kann man aus dem Allgäu per Bahn oder Auto anreisen, der Bequemlichkeit geschuldet, wählen wir das Auto. Die Parkgebühren am Bodensee-Airport sind ohnehin recht „human“.

Bei regnerischen 10 Grad wird das Germania-Flugzeug mit 6 „Mann“ gestürmt, um selbigen bei angenehmen 25 Grad, rund 3 1/2 Stunden später, auf Teneriffa wieder zu verlasssen. Den Alltagstrott vergessen und man fragt sich, warum man all die Jacken mitgenommen hat…

Das Ziel der Reise: das Hotel Barcelo Santiago in Los Gigantes. Eine Woche Erholung über dem Meer.

Das Hotel befindet sich etwas abgelegen direkt über dem Meer. Unterhalb des Hotels, über eine Treppe erreichbar, befindet sich eine kleine Felsenbucht. Für einen ausgiebigen Badeurlaub gibt es, so stand zumindest für unsere 4 Kinder schnell fest, bessere Plätze. Aber nur zum „Relaxen“ der ideale Ort.

Wer hier „Alles inklusive“ bucht, darf sich auf abwechslungsreiche und schmackhafte Buffets freuen.

Teneriffa (C) Council of Tenerife

Teneriffa (C) Council of Tenerife

Das Hotel Barcelo Santiago bietet zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten: Ob Animation, Kinderprogramm, Pool, Fitness, Spa, Tennis, Radfahren (Fahrradverleih im Hotel), Tischtennis, Billard – es wird für nahezu jeden Geschmack etwas geboten.

Wer clever ist, nimmt sich übrigens einen Mietwagen. Die Gegend ist atemberaubend schön und wert, entdeckt zu werden.  Eine preiswerte Alternative, um Teneriffa zu erkunden, die grünen Linienbusse der TITSA. Diese verbinden nahezu alle Orte auf Teneriffa für kleines Geld.

Den sagenhaften Sommeruntergang genießt man abends natürlich doch im Hotel…

In Los Gigantes befindet sich am kleinen Hafen einen kleiner Strand, die rund 200 Meter lange schwarze und feinsandige „Playa de los Guíos„, mit mehreren Bars, Souvenirläden und Restaurants.

Bekannt ist Los Gigantes durch seine Steilküste, die den Gästen vom Land und vom Meer aus einen atemberaubenden Anblick bietet und „Acantilados de los Gigantes“ genannt wird.

Wie schnell ein Woche vergehen kann, mussten wir hier leider wieder erleben. Aber die Freude auf die Heimat überwog beim Abflug dann doch…

Wir kommen wieder – Dann aber mit dem Vorsatz, die Fotokamera nicht auf dem Heimflug zu verbummeln…

Einige unserer Top-Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa:

Die Altstadt von La Laguna und von La Orotava

Das Orotava-Tal

Der Botanische Garten in Puerto de la Cruz

Das Tal von Masca

Der Drachenbaum von Icod de los Vinos

Die Pyramiden von Güímar

Das Anaga-Gebirge

Der Loro Parque mit der größten Papageiensammlung der Welt

Weitere Informationen & Buchung:

Schauinsland-Reisen GmbH
Hotel Barcelo Santiago
Germania – Die Fluggesellschaft

Werbung: