Amadou Bokoum wurde von Linauer Landrat Elmar Stegmann eingebürgert

24.6.2016 Lindau (Bodensee) – 1997 war Amadou Bokoum aus Burkina Faso das erste Mal in Deutschland um Freunde zu besuchen. Kurze Zeit später entschloss Amadou Bokoum, ganz in Deutschland zu bleiben. Er nahm eine Vollzeitstelle bei einem Automobilzulieferer in Scheidegg an und ist dort noch heute beschäftigt.

„Mittlerweile ist Deutschland mein Zuhause geworden“, so Bokoum, der sich seit sechs Jahren bereits im Integrationsbeirat engagiert. Landrat Elmar Stegmann hat Amadou Bokoum nun eingebürgert: „Sie haben jetzt alle Rechte und Pflichten eines deutschen Staatsbürgers!“

Als Vertreter des Kulturkreises Afrika Subsahara vertritt er den Integrationsbeirat bei den Sprachförderprojekten in Lindenberg. Am 21. Juli 2016 werden die Mitglieder des Integrationsbeirats neu gewählt. „Ich bin dabei!“, sagt Amadou Bokoum, der sich auch dieses Jahr wieder zur Wahl aufstellen lassen hat.
„Ich würde mich wünschen, dass sich noch mehr Mitbürger – auch mit Migrationshintergrund – ehrenamtlich engagieren.“

Landrat Elmar Stegmann sprach ihm für sein Engagement seinen Dank aus: „Es ist nicht selbstverständlich, sich ehrenamtlich für seine Mitbürger zu engagieren. Schön, dass Sie auch dieses Mal wieder für den Integrationsbeirat kandidieren.“

Werbung: