BayernTour Natur Unterallgäu August 2016

16.7.2016 Landkreis Unterallgäu. Auf die Schönheit der heimischen Natur und hiesige Tiere und Pflanzen aufmerksam machen, das ist laut Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt das Ziel der BayernTour Natur.

Es handelt sich dabei um eine Initiative des Bayerischen Umweltministeriums mit verschiedenen Angeboten zu Flora und Fauna. „Bis Ende Oktober finden im Unterallgäu mehr als 150 Veranstaltungen statt“, sagt Schweiger. Im August sind es unter anderem folgende:

Sonnenbeobachtung „Sonnensonntag – der Stern des Lebens“ am Sonntag, 7. August. Treffpunkt um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Ottobeuren. Veranstalter: Allgäuer Volkssternwarte

Lebensformen im Wasser entdecken beim Ottobeurer Wasser-Aktionstag am Samstag, 13. August. Treffpunkt um 10 Uhr am Kneipp-Gedenkstein bei der Umgehungsstraße (Verlängerung Bürgermeister-Hasel-Straße). Veranstalter: Stiftung Kulturlandschaft Günztal in Kooperation mit dem Fischereiverein Ottobeuren

„Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs auf Forschungstour im Wasser“ am Samstag, 13. August. Treffpunkt um 14 Uhr am Kneipp-Gedenkstein bei der Ottobeurer Umgehungsstraße (Verlängerung Bürgermeister-Hasel-Straße). Veranstalter: Stiftung Kulturlandschaft Günztal

Kräuterführung am Dienstag, 23. August. Treffpunkt um 14 Uhr am Kreislehrgarten vor dem Hohen Schloss in Bad Grönenbach. Veranstalter: Kur- und Gästeinformation

Führung „Verabredung in der Natur – hören – sehen – tun: Eisenkraut“ am Dienstag, 23. August und Mittwoch, 24. August. Treffpunkt jeweils um 18 Uhr auf dem Rathausplatz in Kirchhaslach. Anmeldung erforderlich bis 18. August bei Wildkräuterführerin Roswitha Lutzenberger unter Telefon (08333) 2156.

Vogelkundliche Wanderung am Montag, 29. August. Treffpunkt um 15 Uhr am Freibad „Bad Clevers“ in Bad Grönenbach. Veranstalter: Kur- und Gästeinformation

Einige Angebote finden regelmäßig statt und sind bereits gestartet. Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen der BayernTour Natur und weitere Informationen sind im Internet unter www.bayerntour-natur.de zu finden.

Werbung: