Bergbahnen starten in die Sommersaison 2016

2.5.2016. Auch wenn der Winter in diesen Tagen noch einen Comeback-Versuch gestartet hat: Die Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal sind fit für den Sommer. Den Auftakt machte das Walmendingerhorn, das am Samstag, 30. April, in die neue Sommersaison mit täglichem Fahrbetrieb in der Zeit von 9 bis 16.15 Uhr startete.

Zwar ist das Gros der Wanderwege noch schneebedeckt, doch die Sonnenterasse und das Bergrestaurant Gipfelstuba sind geöffnet. Das Walmendingerhorn kann man auch für einen Pfingstausflug fest einplanen. Denn am Pfingstmontag, 16. Mai, findet hoch oben um 11 Uhr ein Gottesdienst mit besonderer musikalischer Begleitung satt: Die vier Musiker der „Hammel Jazz Band“ untermalen den feierlichen Gottesdienst und laden anschließend zu einem schwungvollen Jazz-Frühschoppen ein. Das Konzert findet bei Regen in der Gipfelstuba statt. Der Eintritt ist frei.

In den Startlöchern steht auch die Söllereckbahn, die am 5. Mai in Betrieb gehen wird. Bereits am 30. April startet der Allgäu Coaster wieder mit seinen rasanten Abfahrten, der Kletterwald öffnet am 5. Mai seine Pforten. Die Bergbahnen an Fellhorn/Kanzelwand und am Nebelhorn nehmen am 14. Mai ihren täglichen Sommerbetrieb auf, am Heuberg erfolgt der Startschuss am 26. Mai, am Ifen am 25. Juni.

www.das-hoechste.com

Werbung: