Coronavirus-Pandemie: Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene in nicht beziehungsweise kaum genutzten Gebäuden

27.5.2021 Landkreis Ostallgäu. Es kann eine erhöhte Gefahr in Bezug auf hygienische Probleme bestehen – speziell in Hinblick auf Legionellen.

Die geringere Nutzung von Trinkwasser-Installationen könnte negative Auswirkungen auf die Trinkwasserqualität haben und sollte daher nicht vernachlässigt werden.

Hierzu hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit ein Merkblatt veröffentlicht, in dem erläutert wird, was zur Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene unternommen werden kann.

Das Merkblatt vom LGL Bayern ist hier abrufbar.

Werbung: