Dillinger Kreistag informiert sich über das Unterallgäu

1.8.2016 Landkreis Unterallgäu. Lauter neue Gesichter saßen im Sitzungssaal des Landratsamts Unterallgäu. Ausnahmsweise waren es nicht die Unterallgäuer, sondern die Dillinger Kreisräte, die dort Platz nahmen. Einmal im Jahr macht der Dillinger Kreistag eine Informationsfahrt in einen anderen Landkreis, diesmal ins Unterallgäu.

Landrat Hans-Joachim Weirather stellte den Gästen das Unterallgäu vor, danach führte sein Stellvertreter und Bürgermeister von Mindelheim Dr. Stephan Winter die Gruppe durch Mindelheim. Außerdem stand ein Ausflug nach Ottobeuren auf dem Programm.

Landrat Weirather und der Dillinger Landrat Leo Schrell entdeckten viele Parallelen zwischen den Landkreisen, von der prosperierenden Wirtschaft über die Reichsgrafen Fugger von Glött bis hin zu Sebastian Kneipp, der einst seine Tuberkulose mit Wasseranwendungen in der Donau bei Dillingen kurierte.

Werbung: