Farbenfrohes Kinderfest 2016 in Memmingen

22.7.2016 Memmingen. Der unsicheren Wetterlage war es zu verdanken, dass die Feierstunde vom Marktplatz in die Stadthalle verlegt wurde. Doch die Memminger Grundschülerinnen und Grundschüler ließen sich ihre Freude nicht nehmen und feierten ihr traditionelles Kinderfest. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger erhielt von der Vorsitzenden des Kinderfestausschusses, Gerlinde Arnold, die Kinderfestmedaille verliehen.

Wochenlang hatten sich die Memminger Grundschulen und die Reichshainschule auf das Kinderfest vorbereitet. Es wurden Tänze einstudiert, Kostüme entworfen und der Leiter der städtischen Sing- und Musikschule, Otfried Richter, probte mit den Buben und Mädchen die Lieder des Kinderfestes 2016.

Und dann war der ersehnte Tag endlich da. Nach dem Weckruf durch die Straßen der Stadt feierten rund 2 000 Schülerinnen und Schüler in den Memminger Kirchen ökumenische Gottesdienste. Mit Musikbegleitung ging es dann aufgrund der Wetterlage zur Stadthalle und schnell war der große Saal in Kinderhand.

Nach der Eröffnung durch die Fanfarenbläser, Fahnenschwinger und Trommlerbuben sangen die Mädchen und Buben begeistert das Lob- und Danklied „Gott gab uns Atem, damit wir leben“.

Den „Mautanz“ präsentierten die Kinder der Theodor-Heuss-Schule und nach dem Lied „Hopsa, Schwabaliesl“ gab es mit dem „Amendinger Boogie“ eine fetzige Tanzeinlage. Besuch aus dem All tanzte die Edith-Stein-Schule bevor mit dem Lied „Hört ihr die Regenwürmer husten“ ein tausendfaches Husten in der Stadthalle zu hören war.

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hieß alle Kinder recht herzlich willkommen: „Memmingen ist eine schöne, lebendige und liebenswerte Stadt. Hier könnt ihr gut behütet aufwachsen. Dr. Holzinger gedachte in seiner Ansprache an die vielen Millionen Kinder, die dies Glück nicht hätten und wünschte allen ein schönes Kinderfest 2016.

Zusammen mit ihren beiden Vorgängern, Herbert Müller und Werner Habereder, überraschte Gerlinde Arnold Oberbürgermeister Dr. Holzinger mit einer Ehrung. „Sie haben sich um das Kinderfestverdient gemacht“, brachte es die Vorsitzende des Kinderfestausschusses auf den Punkt und überreichte dem Stadtoberhaupt die Kinderfestmedaille.

Als Zunfttanz zeigte die Elsbethenschule den „Schmiedtanz“ bevor mit dem Memminger Kinderfestlied „Heute Nacht, da bin ich aufgewacht…“ die Feierstunde zu Ende ging.

Zurück in den Schulen bekamen die Buben und Mädchen ihre Kinderfestbrotzeit und ließen sich die Brezen und Schüblinge schmecken.

Um 13:30 Uhr startete dann der farbenprächtige Festzug zum Stadion und alle Kinder hatten im Anschluss ihren Spaß auf den Spielwiesen der Schulen.

Werbung: