Fest der Kulturen Memmingen – Gastronomen spenden

4.10.2016 Memmingen. Insgesamt 355 Euro hatten die Gastronomen beim diesjährigen Fest der Kulturen des Ausländerbeirates auf dem Westertorplatz gespendet. Das Geld kommt jeweils zur Hälfte dem Übersetzungsdienst des Caritas-Migrationsdienstes und der Kinderdialyse am Klinikum Memmingen zugute.

Annemarie Möhring, zuständig für die Migrations- und Flüchtlingsarbeit beim Caritasverband Memmingen-Unterallgäu, dankte recht herzlich für die unerwartete Unterstützung: „Wir werden das Geld für unsere ehrenamtlichen Dolmetscher verwenden. Gerade bei Klinikbesuchen ist der Bedarf von Übersetzungsdienstleistungen sehr groß“.

„Unser Dankeschön kommt von Herzen“, sagte der Leiter des Kinderdialysezentrums am Klinikum Memmingen, Oberarzt Dr. Henry Fehrenbach. Fehrenbach hob hervor, dass das Memminger Kinderdialysezentrum europaweit das einzige Zentrum sei, welches nicht in einer Großstadt oder an einer Universität angesiedelt sei. Mit dem Geld werde der Fördervereine für betroffene Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern Freizeitaktivitäten organisieren und Informationsveranstaltungen durchführen.

Werbung: