Festspielhaus Füssen verkauft

24.11.2016 München/Füssen (pm). Der Münchner Insolvenzverwalter Dr. Marco Liebler hat heute, Donnerstag, 24. November, das Festspielhaus in Füssen an eine Investorengruppe bestehend aus den Unternehmern Jan Leuze, Manfred Rietzler und dem Rechtsanwalt Henrik Mayer verkauft.

Der Investorengemeinschaft gehört somit in Rietzler eine Allgäuer Persönlichkeit und erfolgreicher Unternehmer an. Die Investoren werden den Geschäftsbetrieb im Theater wieder aufnehmen und einen Großteil der Mitarbeiter auch übernehmen bzw. wieder zurückholen.

Das den Gläubigern unterbreitete Angebot war finanziell am interessantesten und ist seriös finanziert. Die Insolvenzgläubiger können somit mit einer angemessenen Quote rechnen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf erfolgte im letzten Zeitfenster des Insolvenzverfahrens bevor, so Dr. Liebler, „das Licht endgültig ausgegangen“ wäre, da der Strom nicht mehr hätte bezahlt werden können. Mit entscheidend für den Verkauf war, dass in der Schweiz ein verfahrensrelevantes Rechtsproblem kurzfristig erfolgreich gelöst werden konnte.

„Mein persönlicher großer Dank gilt der Landrätin, Frau Zinnecker, die mich in diesem Verfahren stets unterstützt hat und immer diskret war. Dies hätte ich mir von der Stadt Füssen auch gewünscht“, so Dr. Marco Liebler abschließend. „Das Insolvenzverfahren ist mit dem Verkauf noch nicht abgeschlossen. Es wird nun die Vergangenheit aufzuarbeiten sein. „

Werbung: