Filmhaus Huber zeigt „Power to Change“

7.4.2016 Landkreis Unterallgäu. Den gesamten Bedarf mit erneuerbaren Energien decken − eine Zukunftsvision oder ein greifbares Ziel? Der Film „Power to Change“ stellt Menschen vor, die dieses Ziel anstreben, auf ganz unterschiedlichen Wegen. Und er lässt die Zuschauer erleben:

Eine rasche Umstellung der Weltenergieversorgung auf dezentral erzeugte Energien ist entscheidend für das Überleben der Menschheit. Ab 20. April läuft der Film im Filmhaus Huber in Türkheim und Bad Wörishofen, präsentiert von der Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt Unterallgäu.

Für die Premiere am Mittwoch, 20. April, hat die Fachstelle für Klimaschutz von 15 bis 20 Uhr ein vielseitiges Rahmenprogramm rund um die Energiewende organisiert. Es gibt Informationen zum Klimaschutz im Landkreis, zu Elektrofahrzeugen, Photovoltaik, Batteriespeicher, LED-Beleuchtung und Umweltbildung. Die Filmpremiere beginnt um 17.30 Uhr und noch einmal um 20 Uhr.

Weitere Spielzeiten sind in Türkheim

Sonntag, 24. April 2016, 10.30 Uhr und 18 Uhr
Dienstag, 26. April 2016, 20 Uhr

Im Filmhaus Huber Bad Wörishofen

Dienstag, 3. Mai 2016, 20 Uhr
Montag, 9. Mai 2016, 20 Uhr

Zusätzliche Vorstellungen für Schulklassen
Für Schulklassen ab der neunten Klasse bietet das Filmhaus Huber zusätzliche Vorstellungen vom 18. April bis 13. Mai an. Auskünfte erteilt das Filmhaus Huber unter Telefon (0 82 45) 9 09 90 oder per E-Mail an kino(at)filmhaus-huber.de
Den Kinoeintritt für Unterallgäuer Schulklassen übernimmt die Fachstelle für Klimaschutz im Landratsamt Unterallgäu. Mehr erfahren Sie unter Telefon (0 82 61) 9 95 – 1 64 oder im Internet unter www.unterallgaeu.de/klimaschutz

Bustransfer zur Premiere am 20. April, 20 Uhr
Zur Energiewende gehört auch die Reduzierung von Autofahrten. Als gesellige und umweltfreundliche Alternative bietet die Fachstelle für Klimaschutz im Landratsamt einen kostenlosen Transferbus von Mindelheim zur 20 Uhr-Vorstellungen am 20. April an. Der Bus der Firma Klaus startet um 19 Uhr in Mindelheim am Landratsamt, Hallstattstraße, und fährt über den Busbahnhof Mindelheim (circa 19 Uhr) nach Türkheim vor das Kino. So haben die Mitfahrer noch die Möglichkeit, sich das Rahmenprogramm anzusehen, ehe der Film beginnt. Rückfahrt ist um 21.55 Uhr.
Für den Bus ist eine Anmeldung bis Montag, 18. April erforderlich, bitte vorzugsweise unter der E-Mail-Adresse klimaschutz(at)lra.unterallgaeu.de oder unter Telefon (0 82 61) 9 95 – 0.

Werbung: