Fischertagsvorabend 2016 in Memmingen ruhig verlaufen

23.7.2016 Memmingen. Der Fischertagsvorabend verlief weitestgehend friedlich. Es kam nur zu zwei Zwischenfällen.

Gegen 02.40 Uhr meldete sich ein 29jähriger Mann, dass er im Park am Kaisergraben von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sei. Verletzt wurde er dabei jedoch nicht. Die Suche nach den Tätern verlief erfolglos.

Gegen 03.40 Uhr fiel einer Polizeistreife ein 18jähriger Mann auf, der grundlos eine Gruppe junger Männer in der Lindentorstraße provozierte. Da der 18jährige einem Platzverweis nicht nachkam und sich weiterhin aggressiv verhielt, musste er in Gewahrsam genommen. Dabei wehrte er sich und beleidigte auch die eingesetzten Polizeibeamten. Es wurde jedoch niemand verletzt.

Werbung: