Geänderte Verkehrsführung zum Lindauer Jahrmarkt 2015

26.10.2015 Lindau (Bodensee). Da große Teile der Altstadt durch Krammarkt und Rummel belegt und entsprechend von vielen Besuchern frequentiert sein werden, bringt der Jahrmarkt eine geänderte Verkehrsführung mit sich.

Hier wird um eine konsequente Beachtung der Beschilderung gebeten.

Während des Aufbaus des Rummels im Bereich Bahnhofsplatz / ehemalige Post ab Mittwoch 04.11.2015 wird die Zufahrt zum Bahnhof ab Höhe Inselgraben nur noch als Einbahnstraße zugelassen. Die Abfahrt vom Bahnhof muss über Ludwigstraße / Inselgraben erfolgen.

Ab der Sperrung der Einfahrt am Alten Schulplatz am Freitag 06.11.2015 erfolgt die Zufahrt in den südlichen Inselkern bis Jahrmarktsbeginn am Samstag über Bahnhofsplatz und die Ludwigstraße durchgehend bis zum Reichsplatz bzw. weiter bis zur Linggstraße / Fischergasse, ab Jahrmarktsbeginn außerhalb der stark frequentierten Betriebszeiten dann über den geöffneten Inselgraben in Richtung Ludwigstraße.

Während der stark frequentierten Jahrmarktskernzeiten (Samstag und Sonntag von 10.00 – 19.00 Uhr) ist die Zufahrt auf die Insel nur beschränkt bis zur Zeppelinstraße, Höhe Diebsturm, Einfahrt Oberer Schrannenplatz möglich. Von dort aus ist die Weiterfahrt Richtung Inselgraben gesperrt und nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Feuerwehranfahrtszonen sind zwingend von parkenden Fahrzeugen freizuhalten. Dort widerrechtlich geparkte Fahrzeuge müssen aus Gründen des Brandschutzes kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Für Anwohner der Insel mit Sonderparkrecht richtet die Stadt auf dem Parkplatz Hintere Insel ein gesondertes Parkfeld ein. Dieses kann vom Kreisverkehr auf der Hinteren Insel angefahren werden.

Werbung: