Herman Zelt tritt vom Vorsitz der Werbegemeinschaft Memmingen Junge Altstadt e. V. zurück

8.4.2016 Memmingen. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger dankte im Rahmen einer kleinen Feierstunde in seinem Amtszimmer Herman Zelt für sein „unermüdliches Engagement“ als Vorsitzender der Werbegemeinschaft Junge Altstadt e. V..

Zelt stand seit November 2011 an der Spitze der Händlervereinigung. Zu der Feierstunde war die gesamte Vorstandschaft der Werbegemeinschaft geladen.

Jetzt möchte sich der scheidende Vorsitzende mehr ins Privatleben zurückziehen. Mit seinem Rücktritt gab er auch den Verkauf seines gleichnamigen Sanitätshauses bekannt. Für Zelt ist das ein „Schritt in die persönliche Freiheit“. Er betonte aber auch, dass er seine Aufgabe als Vorsitzender stets „mit wahnsinnig großer Freude“ ausgeübt habe.

„Ab und zu habe ich auch mal den Kopf aus dem Fenster gestreckt und mir links und rechts eine eingefangen“, doch solche Rückschläge habe er locker weggesteckt, so der ehemalige Chef. Sein Dank ging auch an alle seine Unterstützer und Mitstreiter, hier aber besonders an Kassier Günter Zeile.

Als kleine Anerkennung für die viele geleistete Arbeit erhielt Zelt von Oberbürgermeister Dr. Holzinger eine paar gute Tröpfchen „für die künftig vielen freien Abende

Werbung: