Im Westallgäu kostenlos Bus fahren mit der Allgäu-Walser-Card

Jeder Gast im Westallgäu erhält für den Zeitraum seines Aufenthaltes die kostenlose elektronische Gästekarte Allgäu-Walser-Card ausgehändigt und kann damit über 150 attraktive Freizeitleistungen vom Allgäu bis an den Bodensee ermäßigt nutzen. Ab dem 1. Mai 2016 können alle Gäste des Westallgäus mit der Gästekarte nun auch kostenlos Bus fahren!

7.4.2016 Lindau (Bodensee). Marina Kluge, Leiterin des regionalen Tourismusmanagements des Landkreises, ist überzeugt: „Das Angebot der Allgäu-Walser-Card (AWC) ist attraktiv und bietet den Gästen im Westallgäu einen echten Mehrwert. Die Herausforderung für die Folgejahre liegt nun aber sicherlich darin, die AWC Schritt für Schritt weiterzuentwickeln und für die Westallgäuer Gäste noch interessanter zu machen“. Aus diesem Grund wird ein Urlaub für die Gäste im Westallgäu zukünftig nicht nur günstiger sondern, auch bequemer. Ab dem 1. Mai 2016 erhalten alle Gäste mit Gästekarte freie Fahrt mit Bussen innerhalb des Landkreises Lindau.

Allgaeu-Walser-Card-2016Das kostenlose Busfahren gilt auf allen Regionalverkehrslinien im Landkreis Lindau sowie in die benachbarten Orte wie beispielsweise Oberstaufen und Sulzberg (A). Auch der Vorarlberger Landbus von Scheidegg nach Lindau kann kostenlos genutzt werden. Der Stadtbus in Lindau ist in diesem Angebot nicht inkludiert. Die Gästekarte bekommt der Gast bereits bei Anreise direkt von seinem Gastgeber ausgehändigt. Diese muss dann beim Einsteigen nur noch den Busfahrern vorgelegt werden, um sie auf ihre Gültigkeit prüfen zu können. Nach erfolgreicher Prüfung wird dem Gast ein Fahrschein ausgehändigt. Für Einheimische mit Allgäu-Walser-Fan-Card gilt dieses Angebot nicht.

Finanziert wird das kostenlose Busfahren gemeinsam von den AWC-Gemeinden Gestratz, Grünenbach, Heimenkirch, Hergatz, Hergensweiler, Lindenberg, Maierhöfen, Oberreute, Opfenbach, Scheidegg, Stiefenhofen und Weiler-Simmerberg.

Der Freizeitführer und die Freizeitkarte der AWC mit dem neuen Angebot liegen ab Mitte April in allen Tourist-Informationen des Westallgäus aus. Zudem erhält der Gast auch alle Informationen sowie Busfahrpläne auf der neuen Internetseite www.westallgaeu.de. Die Vermieter werden gebeten, sich mit dem neuen Informationsmaterial bis zum Start der Sommersaison im Mai einzudecken.

Und wenn der Gast seinen Urlaub fast wie All-inclusive erleben möchte, steht ihm das Kaufpaket „VIELcard“ zur Verfügung. Einmal zahlen, direkt auf die AWC aufbuchen lassen und dann über 70 Attraktionen wie beispielsweise Bergbahnen oder Freizeitbäder im Allgäu und Kleinwalsertal 1 x pro Gültigkeitszeitraum kostenlos nutzen. Das Kaufpaket „VIELcard“ kann auch auf die AWC-Fancard für Einheimische aufgebucht werden. Nähere Informationen hierzu sind ebenfalls in den Tourist-Informationen erhältlich.

Werbung: