Koordinationsstelle Inklusion präsentierte sich beim Schwabentag 2016

12.7.2016 Landkreis Unterallgäu. Mit einem kreativen Stand waren die Koordinationsstelle Inklusion am Landratsamt Unterallgäu und der Behindertenbeauftragte des Landkreises Ralph-Stefan Czeschner beim Schwabentag in Augsburg vertreten.

Die Besucher konnten aktiv Barrieren in Form von Schachteln abbauen. Viel Aufmerksamkeit schenkten die Besucher den Gummibärchen am Stand, mit denen der Begriff „Inklusion“ verbildlicht wurde, in Abgrenzung zu Exklusion, Separation und Integration.

Außerdem konnten die Besucher Ideen einbringen, wie Inklusion umgesetzt werden kann; Viele Anregungen gingen ein.

„Unser kommunaler Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention stieß auf großes Interesse und es kamen viele gute Gespräche zustande“, berichten Caroline-Maria Gsöllpointner und Andrea Preissler-Springer von der Koordinationsstelle Inklusion.

Werbung: