Landkreis Unterallgäu dankt Pflegefamilien mit Ausflug

22.7.2016 Landkreis Unterallgäu. Ihren Mut im Hochseilgarten unter Beweis gestellt oder bei einer Abenteuerwanderung das Günztal entdeckt haben nun rund 80 Erwachsene und Kinder bei einem Ausflug nach Klosterwald.

Der Landkreis Unterallgäu hatte Pflegefamilien, Tagesmütter und ehrenamtliche Erziehungsbeistände in die erlebnispädagogische Landschaft „k-wood“ eingeladen. Der Ausflug war ein Dankeschön für ihr Engagement. Landratsstellvertreter Helmut Koch sprach den Anwesenden dafür seine Anerkennung aus.

Nach Angaben des Kreisjugendamts am Landratsamt werden rund 70 Kinder im Landkreis in Pflegefamilien betreut. Die Unterbringung in einer Pflegefamilie kommt zum Beispiel dann in Frage, wenn die leiblichen Eltern die Erziehung nicht mehr wahrnehmen können – etwa wegen einer schweren Krankheit, wegen eines Unglücksfalls oder weil sie mit der Erziehung überfordert sind.

Ein Erziehungsbeistand nimmt seine Arbeit auf, wenn Kinder und Jugendliche Unterstützung bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen benötigen. Aktuell sind laut Kreisjugendamt 13 ehrenamtliche Erziehungsbestände im Unterallgäu im Einsatz. Tagesmütter gibt es derzeit 47 im Landkreis. Sie betreuen insgesamt 131 Kinder.

Bei dem Ausflug nach Klosterwald probierten die Teilnehmer verschiedene Angebote aus und hatten dabei jede Menge Spaß. Geschulte Mitarbeiter der erlebnispädagogischen Landschaft betreuten sie beim Klettern, Bogenschießen oder bei Team- und Kooperationsspielen. Dabei ging es auch darum, Vertrauen zueinander aufzubauen, den Zusammenhalt zu stärken und die Team- und Konfliktfähigkeit zu verbessern. Das gemeinsame Mittagessen und den Nachmittagskaffee nutzten Pflegeeltern, Tagesmütter und Erziehungsbeistände zum Erfahrungsaustausch.

Info: Familien, die sich über die Vollzeitpflege für Kinder informieren möchten, können sich an das Kreisjugendamt wenden unter Telefon (08261) 995-296. Wer Tagesmutter oder Tagesvater werden möchte, bekommt bei der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg unter Telefon (08261) 3757 nähere Auskünfte. Informationen findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/kinder

Werbung: