„Mitten in der Winternacht“ im Unterallgäuer Kinderkino

8.11.2016 Landkreis Unterallgäu. Auf Weihnachten stimmt der Film „Mitten in der Winternacht“ die Kinderkino-Besucher ein.

Die Handlung: Max’ Eltern haben sich getrennt. Max leidet sehr unter der Trennung. Außerdem wird er von den anderen Kindern gehänselt. Als Max erfährt, dass es sein Vater auch zum bevorstehenden Weihnachtsfest nicht pünktlich schaffen wird, ist er am Boden zerstört. Eines Abends jedoch findet er in der Scheune des Hauses einen sprechenden Elch, Mr. Moose. Dieser ist von der Weihnachts-Testfahrt mit dem Weihnachtsmann abgestürzt und so auf der Erde gelandet.

Max erfährt, dass auch der Weihnachtsmann noch irgendwo liegen muss, samt aller Geschenke. Die gilt es nun zu verteilen. So muss die ganze Familie ran. Das Problem ist nur: Der zum Weiterfliegen unerlässliche Sternenstaub ist verschwunden. Und der Weihnachtsmann ist inzwischen in der geschlossenen Abteilung der Irrenanstalt gelandet.

Der Film dauert 84 Minuten und ist geeignet ab sechs Jahren.

Zu sehen ist „Mitten in der Winternacht“ an folgenden Terminen:

Dienstag, 22. November, 15.30 Uhr, in der alten Schule in Memmingerberg, Schießstattstraße 3
Mittwoch, 23. November, 15 Uhr, im Sitzungssaal der Gemeinde Holzgünz, Hauptstraße 54
Donnerstag, 24. November, 15 Uhr, in der Oase in Lauben, Kirchplatz 6
Freitag, 25. November, 15.30 Uhr, in der alten Schule (Jugendheim) in Westerheim, Schulweg 3
Samstag, 26. November, 15 Uhr, in der Kindertagesstätte in Wolfertschwenden, Hauptstraße 37
Sonntag, 27. November, 15 Uhr, im Haus des Gastes in Ottobeuren, Marktplatz 14
Montag, 28. November, 15 Uhr, im Haus des Gastes in Bad Grönenbach, Marktplatz 5
Dienstag, 29. November, 15 Uhr, in der Grundschule in Woringen, Kempter Straße 10
Mittwoch, 30. November, 15.15 Uhr, in der alten Schule in Lautrach, Kirchtalstraße
Donnerstag, 1. Dezember, 15.00 Uhr, im Vereinshaus in Lachen, Hauptstraße
Freitag, 2. Dezember, 15.30 Uhr, im Pfarrjugendheim in Buxheim, Kirchplatz 1
Samstag, 3. Dezember, 14 Uhr, in der Dominikus-Hertel-Grundschule in Boos, Jahnstraße 9
Sonntag, 4. Dezember, 14.30 Uhr, im Schützenheim in Trunkelsberg, Schwaighauser Straße 30
Dienstag, 6. Dezember, 14.30 Uhr, im Gasthaus Rössle in Böhen, Am Kirchberg
Mittwoch, 7. Dezember, 15 Uhr, in der Volksschule in Markt Rettenbach, Schulstraße 26
Donnerstag, 8. Dezember, 15 Uhr, in der Grundschule in Dirlewang, Marktstraße 19
Freitag, 9. Dezember, 15 Uhr, im Jugendcafé frox in Mindelheim, Schrannenplatz 4
Samstag, 10. Dezember, 15 Uhr, im Juze in Salgen, Johannesweg 26
Sonntag, 11. Dezember, 14 Uhr, Katholisches Pfarrheim in Bedernau, Kirchberg 7
Montag, 12. Dezember, 16 Uhr, im Jugendraum (ehemalige Mädchenschule) in Kirchheim, Schmiedberg 8
Dienstag, 13. Dezember, 16 Uhr, im Pfarr- und Begegnungszentrum Pfaffenhausen, Markgrafstraße 6
Mittwoch, 14. Dezember, 15.30 Uhr, in der Grundschule in Kammlach, Obere Hauptstraße 56
Donnerstag, 15. Dezember, 15 Uhr, im Jugendtreff „Bimbo“ in Bad Wörishofen/Gartenstadt, Litauenplatz 2
Freitag, 16. Dezember, 15 Uhr, im Junge-Mannschaft-Heim in Markt Wald, Hauptstraße 54
Samstag, 17. Dezember, 16 Uhr, im Jugendzentrum in Wiedergeltingen, Osterweg 18

Info: Das Kinderkino ist ein Angebot des Kreisjugendamts Unterallgäu. Der Eintritt kostet pro Vorstellung bis zu zwei Euro. Mit dem Kinderkinopass, der an der Kasse der jeweiligen Spielstelle erhältlich ist, ist jeder dritte Film frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 82 61) 9 95 – 2 42 oder im Internet unter www.unterallgaeu.de/kinderkino

Werbung: