Oy-Mittelberg mit Hagen Alpin Tours

– Auftakt zum Wandern ist im Juni: Hoch hinaus auf Aggenstein und Alpspitze
– Allgäu mit Komfort: Für Berggänger und Genießer

17.5.2016. Die Gemeinde Oy-Mittelberg im Oberallgäu hat zusammen mit dem lokalen Wanderspezialisten Hagen Alpin Tours ein neues Wanderprogramm aufgelegt:

Die Genießerwanderwochen „Faszination Allgäu“ mit Übernachtung im idyllischen Oy-Mittelberg und Zeit zum Baden an den Seen und für Spaziergänge. Für erfahrene Wanderer gibt es Rundwanderwochen unter dem Motto „Wandertrilogie Allgäu mit Komfort“.

Von Mitte Juni bis Mitte Oktober können die schönsten Trails in Angriff genommen werden. Auf eigene Faust, nur mit dem Tagesrucksack, geht es auf die Alpspitze, den Grünten, den Aggenstein, den Iseler oder aufs Nebelhorn. Das Reisegepäck wird täglich zum nächsten Ziel weiter transportiert.

Die Landschaft um Oy-Mittelberg mit ihren idyllischen Seen, ihren Viehweiden und einer faszinierenden Bergkulisse ist der ideale Ausgangspunkt für die Woche „Wandertrilogie Allgäu mit Komfort“. Sämtliche fünf- bis sechsstündigen Touren liegen in Höhen zwischen 1.000 und 2.000 Metern und erfordern eine gute Kondition für die Auf- und Abstiege sowie Trittsicherheit.

Das herrliche Panorama der Ammergauer Alpen mit Zugspitze, Schloss Neuschwanstein und den Tannheimer Bergen begleitet die Wanderer von morgens bis abends. Nach einer Einführung durch einen Wanderführer am Ankunftstag kann es losgehen. Zunächst führt die Route durch die idyllischen Gemeinden Faistenoy und Haslach über den Grüntensee auf die Alpspitze (1.575 Meter) und auf den Edelsberg (1.624 Meter).

An den folgenden Tagen geht es auf den Panoramagipfel Aggenstein (1.899 Meter) und ins Tannheimer Tal. Danach folgen die Wanderer den Pfaden zurück nach Bayern auf den Gipfel des Iseler (1.886 Meter) und von Bad Hindelang aus auf das Nebelhorn (2.224 Meter). Natürlich geht es auch auf den Grünten (1.772 Meter), den Wächter des Allgäus – ein Monolit, der das Allgäu zu bewachen scheint.

Der letzte Tag führt entspannt über die Ruine Vorderburg und den Hausberg Horn (1.130 Meter) nach Petersthal an den Rottachsee in Oy-Mittelberg.

Mit sieben Übernachtungen, Halbpension, Kartenmaterial fürs individuelle Wandern und Gepäcktransport kostet die Wanderwoche „Wandertrilogie Allgäu mit Komfort“ bei täglicher individueller Anreise ab Mitte Juni bis Saisonende im Oktober pro Person 690 Euro im Doppelzimmer und 770 Euro im Einzelzimmer.

Die Wanderwoche „Faszination Allgäu“ bietet Genusswanderern und Familien die richtige Mischung aus einer „Eingehtour“ am ersten Tag, schönen Bergwanderungen auf den Edelsberg und die Alpspitze sowie einem Ruhetag zum Baden am Grünten- oder Rottachsee oder für Spaziergänge durch die charmante Landschaft mit seinen Bauernhäusern. Pro Person kostet das siebentägige Arrangement mit Übernachtung und Halbpension in Oy-Mittelberg, fünf geführten Wanderungen, zwei Seilbahnfahrten sowie allen Transfers 750 Euro im Doppelzimmer und 850 Euro im Einzelzimmer. Termine: 4. – 11. Juni, 10. – 17. September mit der Haslacher Viehscheid und 2. – 9. Oktober 2016.

Panoramaweg für Wandereinsteiger

Für Naturfreunde und Wandereinsteiger bietet die Seenlandschaft rund um Oy-Mittelberg eine große Vielfalt. Die fast zwölf Kilometer lange Panorama-Tour und der in vier Längen ausgezeichnete Panoramaweg sind kurzweilig und geben Einblick in die Gastlichkeit sowie ins Brauchtum der Region.

Der Panoramaweg trägt seinen Namen zu Recht. Die Blicke reichen weit bis zum Säuling, zum Grünten und zu Deutschlands höchstem Gipfel, der Zugspitze. Rechts und links flankieren der Grünten- und der Rottachsee sowie kleine Weiher die Strecke. Die kürzeste Route mit 1,8 Kilometern ist ein erholsamer Spaziergang für die ganze Familie, die längste dauert knapp eineinhalb Stunden bei 5,1 Kilometer Länge. Gesund ist eine Wanderung obendrein: Oy-Mittelberg verfügt über ein mildes Reizklima.

Weitere Infos:
Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Telefon 08366 / 207, www.oy-mittelberg.de und www.welt-weit-wandern.de. Direkt zur „Wandertrilogie Allgäu mit Komfort“.

Neugierig geworden?
Der Eintritt ist frei. Oy-Mittelberg ist über die Autobahn A7 (Ulm-Füssen) auch für Ortsfremde kinderleicht zu erreichen. Die Lage wie gemalt: Im Süden grüßen der Säuling, die Alpspitz, die Zugspitze und der Grünten.

Werbung: