Professioneller Ladendieb in Füssen – Untersuchungshaft angeordnet

23.12.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Mittwochnachmittag wurden die Beamten der Polizei Füssen zu einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt gerufen.

Nachdem mehrere hochpreisige Parfums entwendet worden waren, gelang es den Mitarbeitern einen der beiden Täter vor Ort zu stellen. Der zweite Täter konnte mit der Beute flüchten.

Bei der Durchsuchung des 26-jährigen Mannes, fielen den Beamten die neuwertigen Schuhe auf. Die Ermittlungen ergaben, dass diese kurz zuvor aus einem Füssener Sportgeschäft entwendet worden waren.

Symbolbild (© Bayerische Polizei)

Auch dort konnte man sich an die beiden Männer erinnern.

Nachdem es sich um einen professionellen Dieb handelt und die weiteren Umstände auf weitere Taten hindeuteten, beantragte die Staatsanwaltschaft Kempten einen Untersuchungshaftbefehl.

Der zuständige Ermittlungsrichter folgte diesem Antrag, woraufhin der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Die weiteren Ermittlungen führt die Füssener Polizei unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten.

(PI Füssen)

Werbung: