„Schwanensee“- St. Petersburg Festival Ballet – Füssen 9.1.2016

Samstag, 9. Januar 2016
19:00

9.1.2016 um 19:00 Uhr im Festspielhaus Füssen

Es ist das bekannteste Ballett überhaupt und für viele Menschen der Inbegriff hoher klassischer Tanzkunst: „Schwanensee“, das erste Ballett aus der Feder des Komponisten Peter I. Tschaikowsky.

Bereits 1876 vollendete der damals 36-jährige Tonkünstler das Meisterwerk, doch erst nach seinem Tod im Jahr 1895 gelang den Choreografen L. Iwanow und M. Petipa im Mariinski Theater St. Petersburg eine bis heute richtungweisende Inszenierung. Seither fasziniert das romantische Märchen von der in einen weißen Schwan verzauberten Prinzessin Odette und ihrer diabolischen Gegenspielerin Odile, dem schwarzen Schwan, das Publikum. „Schwanensee“ gehört heute zum Standardrepertoire aller großen Kompanien und ist zum Synonym geworden für die Eleganz klassischen Balletts auf höchstem Niveau.

"Schwanensee" Fotocredits: Ovation Events

„Schwanensee“ Fotocredits: Ovation Events

Hochkarätig und technisch perfekt: das St. Petersburg Festival Ballet

Als hochkarätiges Ensemble weiß das St. Petersburg Festival Ballet die strenge Eleganz des klassischen russischen Balletts mit der Lebendigkeit und Frische des 21. Jahrhunderts perfekt zu verbinden und überzeugt weltweit mit seiner vollkommenen Tanzleistung.

Die Truppe besteht aus 42 Tänzerinnen und Tänzern. Alle sind Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen wie der Vaganova-Akademie in St. Petersburg, der Moskauer Akademie der Choreografie, der Ufa Ballett-Schule und der Perm Ballett-Akademie. Zudem arbeitete das Ensemble bereits mit den besten Ballett-Theatern Russlands zusammen und gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei internationalen Ballett-Festivals und Wettbewerben.

Musik: P. I. Tschaikowsky
Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa
Künstlerische Leitung K. Smorgoner, D. Salimbaev
Bühnenbild und Kostüme: V. Okunev (Mariinski Theater, St. Petersburg)

Tickets erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.muenchenticket.de bei der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen und telefonisch unter: 0831/2065555 08362/9261590 sowie unter 089/54818181

Werbung: