Sparda-Bank spendet an Kindergarten im Bürgerstift in Memmingen

20.9.2022 Memmingen. Pilotprojekt für Begegnung mit Jung und Alt erhält von Gewinnsparverein 3.000 Euro.

Große Freude bei der Unterhospitalstiftung in Memmingen, zu der die neue Kindergartengruppe im Bürgerstift seit kurzem gehört. Der Gewinnsparverein der Sparda-Bank Augsburg e.V. spendete 3.000 Euro für das fabelhafte Pilotprojekt für Begegnung mit Jung und Alt.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Peter Lachenmayr, überreichte im Rahmen einer kleinen Besichtigung der hellen und frisch renovierten Räumlichkeiten des Kindergartens innerhalb des Seniorenzentrums, einen symbolischen Scheck an die Kindheitspädagogin und Leiterin der Gruppe, Isabelle Stein.

Werbung:

Oberbürgermeister Manfred Schilder, Einrichtungsleiter Martin Mayer, Bernhard Hölzle, Leiter des Amts für Kindertages-einrichtungen und die stellvertretende Pflegedienstleitung, Danco Eguavoen, freuten sich mit den Kindern und den Erzieherinnen über das äußerst großzügige Geschenk. Erst eine Woche zuvor wurde die Gruppe eröffnet und nun beginnt primär die Eingewöhnungsphase für die Kinder.

Zukünftig geplant ist ein generationen-übergreifendes Arbeiten für ältere Kindergartenkinder mit den Seniorinnen und Senioren des Hauses, soweit dies die Corona-Regeln derzeit zulassen.

Die Unterhospitalstiftung ist sowohl Träger der Senioreneinrichtung, als auch von Memminger Kindertageseinrichtungen. Diese Verbindung bietet die Möglichkeit, beides unter einem Dach und Hand in Hand anzubieten.

Dies soll die gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme fördern. Kulturgut soll erhalten und weitergegeben werden, soziale Kompetenzen aufgebaut, gestärkt und gelebt werden. Spielerisch wird generationsübergreifend die Sensibilität füreinander gefördert und Berührungsängste werden abgebaut. Interesse wecken, bei Kindern und Senioren und das Gefühl für jemanden wichtig zu sein und Zuwendung zu erfahren ist die Quintessenz der Idee dahinter.

Gemeinsames Spiel zur Förderung der Interaktion, kreative Beschäftigung, Bewegungsspiele für Motorik und Koordination sowie Musik und Gesang für die sprachliche Entwicklung stehen dabei auf der vielfältigen Liste der angestrebten Aktivitäten. Gemeinsames Bewundern und Erleben beispielsweise bei der Gartenarbeit sowie lebenspraktische Aktivitäten wie Kochen oder Backen sollen ebenfalls positive Auswirkungen bei Jung und Alt bewirken.

Sensibilität für die Besonderheiten des jeweiligen Alters, Freude und kognitive Fähigkeiten im gemeinsamen Tun werden bei beiden Generationen gleichsam gefördert. Die Seniorinnen und Senioren geben ihr Wissen, ihre Geschichte und Lebenserfahrungen weiter und erleben das Gefühl wichtig zu sein.

Der Gewinnsparverein der Sparda-Bank Augsburg e.V. hat seine Mitglieder aktiv an der Spendenvergabe beteiligt. Ziel war es, neben der Förderung des Spargedankens auch eine Verteilung von Spendengeldern innerhalb des Gebietes des Gewinnsparvereins zu ermöglichen, frei nach dem Gedanken „aus der Region, für die Region“.

Werbung: