Tag Archives: Berge

Wintersaison 2021 im Allgäu beendet

14.3.2021. Die großen Wintersportgebiete im Allgäu haben die Wintersportsaison 2020/2021 für beendet erklärt – ohne dass sie überhaupt stattgefunden hat.

Die positive Nachricht: Die Saisonkarten behalten ihre Gültigkeit, bzw. werden erstattet.

Kurzinterview mit Cedric:

AT: Du hast es vorausgesagt: „Eine Wintersaison 2020/2021 im Allgäu wird es nicht geben“. Welche Schlüsse ziehst Du?

CH: Sehr traurig, es war vorhersehbar! Bergbahnen, Gastronomen, Hoteliers, Pensionen etc. wurden monatelang in „Standby“ gehalten, obgleich es klar war, dass die Saison ausfällt. Von den angehängten Branchen, wie Gastronomie, Metzgereien, Bäckereien, Brauereien, Saisonkräften und viele mehr, wollen wir erst gar nicht reden.

AT: Ein Blick auf die Sommersaison – Mallorca darf wieder „beurlaubt“ werden. Was heißt das für unsere Region?

CH: Nichts! „Party auf Malle“ ist nicht, höchstens Natururlaub. Maskenpflicht allerorts, Ausgangssperre etc. Ich befürchte, dass sich die Situation bei uns, sich nicht von der des letzten Jahres unterscheiden wird.

AT: Also wieder Parkplatzchaos?

CH: Die Leute wollen wieder raus – wer sollte ihnen das verdenken? Mir fehlen hier Konzepte, wie man die Besucherströme nachhaltig steuert… Wahrscheinlich wird es wieder Parkplatzsperrungen geben, ohne Alternativen aufzuzeigen.

AT: Aber es werden doch Alternativen aufgezeigt: Der DAV wird beispielsweise eigene Busse einsetzen, um naturverliebte Münchener in die Berge zu bringen.

CH: Es ist durchaus ein Ansatz, allerdings wird in diesem Konzept das Anfahren touristischer „Hotspots“ ausdrücklich ausgeschlossen. Aber genau da wollen die Leute hin. Zudem machen mir die Münchener keine Kopfschmerzen – es sind die Augsburger, Memminger, Kemptener etc., die ihre Freizeit genießen möchten.

AT: Wieder ein Wonnejahr für die Biergärten?

CH: Die werden sicher wieder proppenvoll, aber ein Wonnejahr hätte 12 Monate und nicht nur einen Sommer…

AT: Abschließend – wann meinst Du, hat der Spuk ein Ende? Wann wird es wieder „normal“?

CH: Hellsehen kann ich leider nicht, aber wäre ich Veranstalter, würde ich wohl einen Ostermarkt 2022 planen. Bei einem Weihnachtsmarkt 2021 würde ich Bauchschmerzen haben. Zu viele Faktoren, die einherspielen, um Prognosen zu treffen. Die Impfbereitschaft der Bevölkerung, Lieferengpässe der Impfstofflieferanten, Mutationen, teils nicht nachvollziehbare Öffnungsstrategien – wer sich eine „Herdenimmunität“ bis Ende dieses Jahres erhofft, muss schon sehr optimistisch sein.

AT: Vielen Dank!

Werbung:

Fortsetzung der Erneuerung der Allee an der Alten Steige in Oberbeuren

8.2.2021 Kaufbeuren. Die Allee an der Alten Steige in Oberbeuren ist ein ganz besonderer Ort. Viele Spaziergänger und Radfahrer genießen dort regelmäßig die Natur und die Aussicht über die Stadt und in Richtung Berge.

Im Jahr 2018 musste damit begonnen werden die Bäume der Allee auszutauschen: Die ursprünglichen Bäume sind Pappeln, die vor etwa sechzig bis siebzig Jahren gepflanzt wurden.… Mehr

Vogelgrippe: Einschränkungen für Geflügelhalter im Oberallgäu

8.2.2021 Landkreis Oberallgäu. Die hochansteckende Geflügelpest („HPAI“) breitet sich in Europa und Deutschland immer weiter aus. Derzeit ist ein dynamisches Infektionsgeschehen in Norddeutschland mit aktuell hunderten Infektions-Nachweisen bei Wildvögeln sowie auch bei Hausgeflügel mit starker Ausbreitungstendenz nach Süden zu beobachten.

Das Risiko der Ausbreitung in Wasservogelpopulationen und des Eintrags sowie der weiteren Verbreitung in Geflügelhaltungen und Vogelbeständen (z.B.… Mehr

3.2.2021 – Geflügelpest: Verstärkt auf Hygiene achten

3.2.2021 Landkreis Unterallgäu. Um ihre Tiere vor der Geflügelpest zu schützen, müssen auch die Geflügelhalter im Unterallgäu zusätzliche Hygienemaßnahmen beachten. Das Landratsamt hat hierzu entsprechend einer Anordnung des bayerischen Umweltministeriums eine Allgemeinverfügung erlassen.

Zu den Maßnahmen zählt beispielsweise, dass betriebsfremde Personen die Ställe nur mit Schutzkleidung betreten dürfen und die Ställe nach jedem kompletten Austausch der Tiere gründlich gereinigt und desinfiziert werden.… Mehr

29.1.2020 – Erster Fall von Geflügelpest bei Hausgeflügelbestand amtlich bestätigt

29.1.2021. Zum Schutz der bayerischen Geflügelhaltungen sollen ab sofort verstärkte Biosicherheitsmaßnahmen für Haus- und Nutzgeflügel bayernweit angeordnet werden. Das hat das Bayerische Umweltministerium aufgrund der bei Wildvögeln vorliegenden Geflügelpestnachweise in Deutschland und Bayern heute veranlasst.

Erforderliche Maßnahmen werden von den zuständigen Kreisverwaltungsbehörden vor Ort durch eine Allgemeinverfügung bekannt gegeben.… Mehr

Fernsehtipp heute, 29.1.2021: „Landgasthäuser Alpenküche“

Freitag, 29. Januar 2021 19:30 bis 20:00

Fernsehtipp heute, Freitag, 29.1.2021, um 19:30 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Landgasthäuser Alpenküche“ – Salzburger Land

Die Gerichte: Salzburger Crèmeschnitte, Kalbsschulterscherzl mit gebratenem Spargel, Lammhaxe mit Ofenkartoffeln, Bachforelle mit Petersilienkartoffeln u. a.

Mit einer Mords-Gaudi beginnt diese Gourmetreise durch das Salzburger Land: Gesucht wird die Königin vom Dirndl-Flug-Tag in Anif.… Mehr

Fernsehtipp 17.10.2020: „St. Josef am Berg – Berge auf Probe“

Samstag, 17. Oktober 2020 20:15

Fernsehtipp am heutigen Samstag, 17.10.2020, um 20:15 Uhr im Bayerischen fernsehen: „St. Josef am Berg – Berge auf Probe“

Ein österreichischer Patriarch gegen seine norddeutsche Schwiegertochter – Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg stehen sich in „St.… Mehr