Tag Archives: Kühe

Klimaschutz durch „Urlaub dahoim“

2.11.2021 Landkreis Unterallgäu. Besser als Magdalena Hölzle aus Pfaffenhausen hätte man das Thema „Urlaub dahoim“ im Unterallgäu nicht in Szene setzen können. Mit ihrem Foto hat sie einen der vier zweiten Preise des Fotowettbewerbs „Klimaschutz – Jeder Beitrag zählt!“ der Fachstelle für Klimaschutz am Unterallgäuer Landratsamt gewonnen.

Mit dem Schlauchboot über dem Kopf erregte ihr Freund Giacomo das Aufsehen einer ganzen Kuhherde. Hatten die Kühe womöglich das Schlauchboot als imposante Hörner interpretiert und wollten sich das Prachtexemplar aus der Nähe anschauen?

Ganz so scheint es, denn die Herde hatte die komplette Weide überquert, bevor Magdalena Hölzle diese Szene mit dem Fotoapparat einfangen konnte. Das witzige Zusammentreffen zeigt: Auch beim „Urlaub dahoim“ im Unterallgäu kann man viel erleben, das Klima schont man dadurch noch dazu.

Und wenn es doch einmal in die Ferne gehen soll, dann sind laut Klimaschutzmanagerin Sandra ten Bulte Reisebus und Fernzüge die bessere Alternative zu Flugzeug und Auto.

Zum Vergleich: Bis man eine Tonne CO2 ausgestoßen hat, kann man mit dem vollbesetzten Reisebus rund 33.000 Kilometer fahren, mit dem Fernzug immerhin noch 22.000 Kilometer.

Mit dem Flugzeug ist diese CO2-Menge dagegen schon nach rund 4300 Kilometern erreicht. Wer nicht auf das Flugzeug verzichten möchte, kann seinen CO2-Fußabdruck verringern, indem er oder sie lieber nur eine und dafür längere Reise macht als viele kurze Wochenendtrips.

Letzte Möglichkeit: Viele Fluggesellschaften bieten bereits bei der Buchung einen CO2-Ausgleich an.

Alle Gewinnerfotos findet man im Internet unter www.unterallgaeu.de/klimaschutz-fotowettbewerb

Werbung:

25.9.2021 – Kuh verletzt in Schöllang Helfer

26.9.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Am späten Samstagnachmittag wurde in Schöllang ein 78-jähriger landwirtschaftlicher Gehilfe durch eine Kuh umgestoßen.

Zuvor hatte der Mann versucht zwei läufige Kühe voneinander zu trennen, was sich die Tiere jedoch nicht gefallen ließen.

Eine der beiden Kühe stieß den Mann so, dass er zu Boden fiel.… Mehr

Bio-Schaukäserei Wiggensbach erhält Förderbescheid für neue Erlebniswelt „HEUGarta“

9.8.2021. 200.000 Euro Zuschuss aus LEADER-Programm – Gebäudeerweiterung mit Schauküche und Verkaufsräumen.

Wiggensbach (dk). Eine Erlebniswelt mit Schauküche und Verkaufsräumen für bio-regionale Produkte soll auf dem Firmengelände der Bio-Schaukäserei Wiggensbach entstehen.

Im Wiggensbacher „HEUGarta“ sollen die Mehrwerte und Besonderheiten der Bio-Fleisch-Spezialitäten der Weideschuss.bio… Mehr

6.7.2021 – Kühe in Buchloe auf der Straße

6.7.2021 Buchloe/Ostallgäu. In den frühen Morgenstunden wurde eine Anwohnerin der Bgm.-Förg-Straße durch das Geräusch von Kuhglocken geweckt.

Als sie aus dem Fenster sah, liefen mehrere Kühe durch die Straße.

Die Tiere liefen weiter über den Rathausplatz bis zur Bahnhofstraße. Sie konnten letztlich mit vereinten Kräften wieder eingefangen werden.… Mehr

16.5.2021 – Kühe in Füssen auf Bahngleis

17.5.2021 Füssen. Am Sonntagmittag erreichte eine Mitteilung die Polizeiinspektion Füssen, dass sich Kühe auf einem Bahngleis im Füssener Westen befänden.

In der Mariahilferstraße konnten die drei Jungtiere angetroffen werden. Diese wurden bereits durch mehrere Passanten davon abgehalten, erneut die Fahrbahn oder das Bahngleis zu überqueren.… Mehr

TV-Tipp 15.5.2021: Zwischen Spessart und Karwendel

Samstag, 15. Mai 202117:45bis18:30

TV-Tipp am Samstag, 15.5.2021, um 17:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen: Zwischen Spessart und Karwendel

Glückliche Kühe in Scheidegg: endlich wieder raus auf die Weide! – Zaungespräche Gunzesried: Traudi Siferlinger unterwegs im Allgäu – Das „Augsburgische Kochbuch“: kulinarische Zeitreise

Echtes entdecken, genau hinschauen, sich Zeit nehmen – „Zwischen Spessart und Karwendel“ gibt Einblicke in Geschichte und Gegenwart von Bayerns Regionen.… Mehr

3.8.2020 – Kühe brechen bei Westendorf aus

4.8.2020 Westendorf. Am späten Montagabend, bei Dunkelheit und Regen, brachen Kühe aus einer Weide aus und überquerten die Staatsstraße. Dabei kam es zu einem Beinaheunfall mit einem Pkw, der gerade noch abbremsen konnte.

Die Polizei weist darauf hin, dass Landwirte nicht nur für den Schaden aufkommen müssen, den ausgebrochene Tier verursachen, sondern sich auch wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gem.… Mehr

Bio-Schaukäserei Wiggensbach wächst weiter

14.7.2020 Wiggensbach (dk). Die Bio-Schaukäserei Wiggensbach eG wächst weiter. Das mehrfach prämierte Allgäuer Unternehmen hat jetzt zwei neue landwirtschaftliche Betriebe aufgenommen und somit die Anzahl der Genossenschaftsmitglieder auf 18 erhöht.

Die neuen Mitglieder kommen aus Betzigau und Oy-Mittelberg. Alle Wiggensbacher Partner sind im bayerischen und baden-württembergischen Allgäu beheimatet und Betriebe der Anbauverbände Bioland, Naturland und Biokreis.… Mehr

29.5.2020 – Horde Kühe spaziert quer durch Buchloe

30.5.2020 Buchloe. Am Freitagmittag kam es im Bereich der Münchener Straße zu einem Ausbruch mehrerer Kühe aus einer Weide.

Etwa 25 Einzeltiere hatten die Weide trotz eines neuen und intakten Zauns verlassen und ihren Weg auf öffentlichem Verkehrsgrund fortgesetzt.

Verletzt wurde bei dieser Herdenwanderung glücklicherweise niemand, die Kühe sorgten allerdings für große Verwunderung bei dem einen oder anderen Bürger.… Mehr