Über das Memminger Stadtgründer-Ehepaar Mammo und Mammin

Paul Iacob, Bürgermeister von Füssen, übergibt Heldengedicht seines Großvaters an Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger

6.7.2016 Memmingen. „Der schöne Heldengesang vom großen Mammo, dem Gründer der Stadt Memmingen“ lautet der Titel eines Buches, das Paul Iacob, Bürgermeister von Füssen, nun im Rathaus an Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger überreichte.

Das 40-seitige Büchlein kam 1927 heraus und ist von Wilhelm Iacob, dem Großvater von Paul Iacob, geschrieben worden. Wilhelm Iacob war Memminger Bürger und hat als Lehrer in der Maustadt gearbeitet. Oberbürgermeister Holzinger dankte für die schöne Ergänzung der bislang noch wenigen Publikationen, die die frühe Stadtgeschichte thematisieren.

„Mein Großvater erzählt in diesem Buch die Geschichte von Mammo und seiner Frau Mammin in Versform“, schilderte Iacob bei der Übergabe. Die humorvoll dargestellten Erlebnisse des Stadtgründer-Ehepaars wurden für den kleinen Band von Otto Pöppel illustriert.

Werbung: