“Unsere Stadt blüht auf” Memmingen 2016

3.6.2016 Memmingen. Blaue Kornblumen, roter Mohn und orangefarbene Ringelblumen werden in diesem Sommer im Memminger Stadtgebiet aufblühen. „Die Menschen freuen sich an der Schönheit der Blumen, für die Bienen sind sie eine wichtige Nahrungsquelle“, erklärte Thomas Munding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zum Auftakt der Aktion „Unsere Stadt blüht auf“ im Stadtpark Neue Welt.

Er besichtigte mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Rudolf Schnug, Leiter des städtischen Gartenamtes, die Flächen, auf denen vom Frühsommer bis in den Herbst hinein Wildblumen wachsen sollen. „Wir freuen uns sehr über dieses Projekt, das Grünflächen der Stadt in schöne und nützliche Wildblumenwiesen verwandeln wird“, betonte der Oberbürgermeister.

Rund 4500 Samentütchen werden im Verbreitungsgebiet der Sparkasse an Schulen, Kindergärten, Gartenbauvereine und Privatleute verteilt oder liegen in den Filialen aus. In Memmingen können davon 1800 Samenmischungen ausgesät werden, informierte Rudolf Schnug. Damit könnten im Stadtgebiet Wildblumen auf einer Fläche wachsen, die etwas kleiner ist als die Spielfläche der Memminger Fußballarena oder der gleichgroßen Allianz-Arena – verteilt auf viele private Gärten, Streuobstwiesen der Vereine oder Schulgärten.

Das Projekt „Unsere Stadt bzw. unser Landkreis blüht auf“ ist eine Gemeinschaftsaktion von der Sparkasse Memmingen-Lindau- Mindelheim, der Stadt Memmingen und den Landkreisen Unterallgäu und Lindau. Es findet heuer bereits zum 4. Mal statt.

Werbung: