Wachs und Korken können an Unterallgäuer Wertstoffhöfen abgegeben werden

28.12.2022 Landkreis Unterallgäu. Kerzen gehören zur Weihnachtszeit – und für viele gehört ein gutes Glas Wein ebenfalls zum Fest. Doch wie entsorgt man anschließend die Wachsreste und Korken?

Beides kann an allen Unterallgäuer Wertstoffhöfen abgegeben werden und wird von gemeinnützigen Organisationen recycelt. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises hin.

In roten Sammeltonnen wird Wachs in allen Formen und Farben gesammelt. Es darf sogar noch in Gläsern oder Teelichtern sein, sofern das Wachs noch nicht komplett niedergebrannt ist. Das Wachs wird zu neuen Produkten wie Fackeln, Outdoor-Kerzen oder Grillanzündern verarbeitet. Aus dem in grünen Tonnen gesammelten Kork werden Dämmstoffe hergestellt. Deshalb dürfen auch nur „echte“ Korken in die grüne Tonne am Wertstoffhof. Kunststoffkorken gehören dagegen in die gelbe Tonne.

Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu gerne Auskunft unter Telefon (08261) 995 -367 oder -467.

Die Öffnungszeiten aller Unterallgäuer Wertstoffhöfe finden Sie unter www.unterallgaeu.de/wertstoffhoefe

Werbung: