Wanderausstellung “Radlland Bayern” Memmingen

7.9.2016 Memmingen. „Radlland Bayern“ heißt eine Wanderausstellung des Bayerischen Innenministeriums, die in der zweiten Septemberhälfte im Rathaus gezeigt werden soll. Die Schau stellt das vom Ministerium erstellte Radverkehrshandbuch näher vor, das als grundlegendes Nachschlagewerk rund um das Thema Radfahren in Bayern konzipiert ist. Es will Anregungen für Verbesserungen und neue Ideen geben.

Die Stadt Memmingen ist bei Radfahrerinnen und Radfahrern schon allein durch seine günstige topographische Lage ohne größere Steigungen im Stadtgebiet sehr beliebt. Dazu tragen auch das gut ausgebaute Radwegenetz und die enge Anbindung der Ortsteile mit Radwegen an die Innenstadt bei.

Im Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) von 2014 wird Memmingen als besonders fahrradfreundliche Stadt im Allgäu ausgezeichnet. Gelobt werden von den Befragten vor allem der zuverlässige Winterdienst und der gute Zustand der Radwege.

Die Wanderausstellung wird am Montag, 12. September 2016, um 18 Uhr in der Rathaushalle eröffnet. Zu sehen ist die Schau bis Freitag, 23. September 2016, montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr.

Werbung: