Weidacher Weg in Kempten – Überalterte Bäume müssen entfernt werden

11.11.2019 Kempten im Allgäu. In der Gartenanlage am Weidacher Weg müssen elf Bäume entfernt werden, weil sie altersbedingt nicht mehr sicher sind. Da das Umfeld schwer zugänglich ist und die Bäume eine gewisse Größe aufweisen, kommt nur ein Abtransport mit dem Hubschrauber in Frage.

Die Gartenanlage ist deshalb voraussichtlich in der Zeit vom 14. bis 15. November für Gartenpächter, Fußgänger und den Fahrradverkehr vollständig gesperrt.

Die Stadt Kempten führt für jeden gefällten Baum eine Ersatzpflanzung durch – wenn möglich am Ort der Fällung oder alternativ an einem anderen geeigneten Standort.

In der laufenden Saison pflanzte die Stadtgärtnerei circa 75 Bäume nach. Hinzu kommt die Ersatzpflanzung von weiteren 40 Bäumen in der Lindauer Straße, welche Anfang des Jahres krankheitsbedingt entfernt werden mussten.

Bei den Baumarten der Neupflanzungen werden insektenfreundliche und klimafeste Straßenbäume ausgewählt, die im Rahmen des Forschungsprojektes Stadtgrün 2021 getestet und empfohlen wurden.

Werbung: