Tag Archives: Alpen

Kaufbeuren trotzt erfolgreich dem Regenwetter beim STADTRADELN 2021

28.7.2021 Kaufbeuren. Bei der dritten Auflage der Radl-Kampagne in der Wertachstadt stellten die Kaufbeurer*innen einen neuen Kilometer-Rekord auf. Christoph Gießing war bereits zum dritten Mal als „STADTRADELN-Star“ dabei.

Seit nun drei Jahren nimmt Kaufbeuren am STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Und die Kaufbeurer scheinen jedes Jahr mehr Ehrgeiz im Kilometer-Sammeln und Freude am Fahrradfahren zu entwickeln.

Wurden im ersten Jahr mit knapp 110.000 geradelten Kilometern etwa stolze 15 Tonnen CO2 im Vergleich zu Autofahrten vermieden, waren es 2020 schon knapp über 234.000 Kilometer und rund 34 Tonnen CO2.

In diesem Jahr nun waren die Voraussetzungen nicht unbedingt ideal – so manch grauer Regentag schlich sich in den dreiwöchigen Aktionszeitraum. Trotzdem schwangen sich 1326 Kaufbeurer*innen auf ihr Fahrrad und erradelten einen neuen Rekord: 238.064 Kilometer wurden erfasst und damit 35 Tonnen CO2 vermieden.

Mehr als 580 Kilometer auf dem Fahrrad hat dabei Christoph Gießing gesammelt. Der 37-Jährige war von Beginn an beim STADTRADELN in Kaufbeuren dabei und stellte sich der Herausforderung in allen drei Jahren in der Kategorie „STADTRADELN-Star“. Das bedeutet, während des Aktionszeitraums sah Gießing kein Auto von innen.

Schwer fiel ihm das nicht, denn Gießing setzt auch im restlichen Jahr auf das Fahrrad als Hauptverkehrsmittel. Auch zur Arbeit pendelt er täglich mit dem Rad. Ob im Frühling oder im tiefsten Winter – auf der Strecke von Kaufbeuren nach Buchloe und wieder zurück sammelt er um die 250 Kilometer pro Woche.

Doch auch die vielen Strecken in der Stadt, wenn zum Beispiel die Kinder in die Schule, Kindergarten oder zum Sportverein gebracht werden, legen die Gießings auf zwei Rädern zurück. „Mir liegt vor allem die Bewegung und dass man dabei an der frischen Luft ist, am Herzen“, erklärt der Familienvater.

Im Auto bekomme man viel weniger mit von seiner Umwelt. „Hört man dann noch Radio und hat die Fenster geschlossen, befindet man sich regelrecht in einem kleinen Mikrokosmos.“

Auf dem Fahrrad hingegen kann man auch auf den täglichen Wegen immer wieder schöne und spannende Eindrücke aus der Umgebung sammeln. Etwa, wenn plötzlich eine ausgebüxte Ziege mitten auf dem Radlweg steht, wie die Leser*innen des Kaufbeurer STADTRADELN-Star Blogs bereits erfahren konnten. Auf www.stadtradeln.de/kaufbeuren schrieb Gießing während des Aktionszeitraums ausführlich über seine Radfahr-Erfahrung und seine verschiedenen Rad-Strecken in Kaufbeuren.

Einige Kilometer sammelte Gießing in diesem Jahr auch bei einem Radel-Kurzurlaub an den Forggensee mit seinen beiden ältesten Kindern (7 und 8 Jahre). Dass seine Kinder mit so großer Begeisterung mitradeln, freut den Kaufbeurer.

„Irgendwann möchte ich mit meiner Familie mit den Fahrrädern über die Alpen fahren“, träumt er.

Auch vielen anderen Menschen in Kaufbeuren scheint das Fahrradfahren immer besser zu gefallen.

„Ich habe das Gefühl, das Thema liegt gerade richtig im Trend“, berichtet Gießing. „Wenn ich um 4:30 Uhr mit dem Fahrrad zum Frühdienst aufbreche, sehe ich immer öfter andere Berufspendler, die auch in den frühen Morgenstunden mit dem Rad unterwegs sind – und die sehen alle glücklich aus.“

Info: Die besten Teams und Einzelradler*innen des STADTRADELNS 2021 werden nach Beendigung des bayernweiten Aktionszeitraums im Oktober bei einer Preisverleihung im Kaufbeurer Rathaus ausgezeichnet.

Werbung:

Einfach nur…Alpen im Allgäu

Einfach nur…Eure neue Fotoserie. Heute Allgäuer und österreichische Alpen:

Einfach nur… die Seele baumeln lassen und die Bilder genießen…

Alpe Sorg 2 SpielplatzNaturalpe Gemstel-SchönesbodenDer Räucherofen der Naturalpe Gemstel-SchönesbodenKaiserschmarrn auf der Bernhards GemstelalpeBernhards GemstelalpeFluchtalpe im WildentalInnere Wiesalpe im WildentalAlpe Topfen SpielplatzAlpe Topfen – Hier wird Gastfreundschaft groß geschrieben…Alpe Topfen bei Burgberg im Allgäu

Alpe Sorg 1Seealpe am Elbsee bei Aitrang – Das beliebte Ausflugsziel im Ostallgäu mit Herz.… Mehr

Gesucht: die schönste Blumenwiese in Memmingen!

16.7.2021 Memmingen. Bis Ende August mit abstimmen – unterschiedliche Pflanzenmischungen an der Stadthalle bestaunen.

Das Gartenamt der Stadt Memmingen beteiligt sich beim deutschlandweiten Pflanz-Wettbewerb „Deutschland summt! – Wir tun was für Bienen“.

Die Auszubildende Emma Schönenberger hat dafür ein Projekt ins Leben gerufen, dass sie im Rahmen ihrer Ausbildung betreut.… Mehr

Glutenfrei-Wochen und Infotag mit Kochshows und Wanderprogramm in Scheidegg

14.7.2021 Scheidegg. Der Allgäuer Urlaubsort Scheidegg auf sonnigen 600 bis 1000 Metern Höhe bietet ganzjährig Glutenfrei-Angebote für Betroffene wie Urlauber. Trotz der Corona-Pandemie können die „Glutenfrei-Wochen“ einschließlich eines Infotags vom 31. Juli bis 8. August 2021 stattfinden.

Gern gesehener Gast bei den Scheidegger Glutenfrei-Wochen ist Marcus Beran.… Mehr

Bad Hindelang startet in die Sommersaison 2021

21.5.2021 Bad Hindelang (dk). Über ein halbes Jahr saßen in Bad Hindelang (Allgäu) Hoteliers, Gastgeber, Hüttenwirte, Bergbahnen, Gastronomen, Einzelhändler und weitere touristische Leistungsträger im Corona-Lockdown fest – darunter viele Auszubildende und junge Fachkräfte wie etwa Köche, Kellner, Servicekräfte oder Restaurantfach- und Hotelfachleute.… Mehr

TV-Tipp 31.5.2021: Daheim in… Bad Hindelang

Montag, 31. Mai 202121:00bis21:45

TV-Tipp am Montag, 31.5.2021, um 21:00 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: Daheim in… Bad Hindelang

Die Allgäuer Berge um Bad Hindelang zählen zu den „Edelsteinen der Alpen“ – ein schützenswertes Kulturerbe. Mit dem „Ökomodell Hindelang“ hat sich die Gemeinde ein einmaliges Konzept geschaffen, welches in der aktuellen Diskussion um das Bienensterben wieder an Bedeutung gewinnt.… Mehr

Hauptamtsleiter Hermann Weinschenk geht in den Ruhestand

28.4.2021 Wangen im Allgäu. Immer ganz nah am Stadtgeschehen: Nach mehr als 40 Jahren im Dienst der Stadt Wangen geht Hauptamtsleiter Hermann Weinschenk in diesen Tagen in den Ruhestand. Im Gespräch blickt er zurück auf seine Anfangszeiten im Rathaus und voraus auf Pläne für die Zukunft.… Mehr

Corona: Testen für mehr Freiheiten – Stadt Lindau will Modellregion werden

25.3.2021 Lindau (Bodensee). Die Stadt Lindau will beim Kampf gegen die Corona-Pandemie neue Wege gehen. „Lindau will raus!“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons.

„Raus aus den hohen Inzidenzzahlen, raus aus der Perspektivlosigkeit, aber vor allem raus in die Biergärten und Parks, auf die Sportplätze und in die Geschäfte.“… Mehr

Gartenschau Lindau mit Besuch der Scheidegger Wasserfälle

15.3.2021. Am 20. Mai öffnet die Gartenschau Lindau. Im Partnerstandort Scheidegg laden die Wasserfälle zum Besuch. Auf Themenwegen kann dieses Naturerlebnis alleine oder im Rahmen von Führungen erkundet werden.

Die Westallgäuer Gemeinde Scheidegg ist Partnerstandort bei der diesjährigen Gartenschau Lindau. Wer direkt von der bayerischen Metropole am Bodensee anreist, kommt über die Deutsche Alpenstraße in das auf 600 bis 1000 Meter hoch gelegene Urlaubsdomizil.… Mehr